Und hier die technischen Daten

Modelljahre 1958-1963

Moderator: Aston Martin

Benutzeravatar
Superman
Beiträge: 893
Registriert: Sa 9. Jun 2012, 10:06

Und hier die technischen Daten

Beitragvon Superman » So 16. Apr 2017, 07:53

Hallo zusammen,

hier die damalige Technik

Motor
6-Zylinder Reihenmotor mit 2 oben liegenden Nockenwellen. Bohrung 92 mm, Hub 92 mm. Hubraum: 3670 cm³.

Standard-Motorisierung
Verdichtung 8,25:1. 240 bhp (242,4 PS / 179 kW) bei 5.500 U/min.

Vantage Version
3 S.U. Vergaser. Verdichtung 9:1. 266 bhp (269,7 PS / 198,4 kW) bei 5.750 U/min.

Vantage GT Version
3 Weber Doppel-Flachstrom-Vergaser. Doppelzündung. Verdichtung 9:1. 302 bhp
(306,2 PS / 225,2 kW) bei 6.000 U/min.

Zylinderblock
Aluminium Guss mit, im Schleuderguss hergestellten, nassen Laufbuchsen.

Kurbelwelle
Geschmiedet aus Chrom-Molybdän-Stahl, nitriert, statisch und dynamisch gewuchtet. In 2¾“ (69,85 mm) Lagern aus Bleibronze 7-fach gelagert.

Zylinderkopf
Aus Aluminium-Guss mit maschinell bearbeiteten halbkugelförmigen Brennräumen. Ventile mit großem Durchmesser, angeordnet in einem Winkel von 80° und Auslass-Ventilführungen, welche direkt vom Kühlwasser umspült werden. 2 oben liegende Nockenwellen, betätigen direkt die aus Nickel-Molybdän-Stahl bestehenden, gehärteten Tassenstößel. Die Nockenwellen werden durch zweistufig angeordnete Duplexketten, welche durch manuelle Kettenspanner justiert werden, angetrieben.

Kolben & Pleuel
Aluminium Druckguss. 2 Kompressionsringe, der obere Chrom beschichtet, der zweite konisch zulaufend. 2-teiliger Ölabstreifring. Kolbenbolzen mit großem Durchmesser gehalten durch Sicherungsringe. Pleuel aus geschmiedetem Chrom-Molybdän Stahl, gewichtsoptimiert und angeglichen.

Schmiersystem
Vorn montierte, durch Kette angetriebene, Ölpumpe mit Filter im Hauptstrom. Ölkühler als Standard in Vantage Fahrzeugen.

Kühlsystem
Über einen Keilriemen mechanisch angetriebene Wasserpumpe, Temperatur thermostatisch überwacht, Kühler mit separatem Ausgleichsbehälter.

Zündanlage
Hochleistungszündspule mit Ballastwiderstand. Zündverteiler mit Vakuum- Fliehkraft- und Feinverstellung. Doppelzündung mit zwei Verteilern bei GT Motoren.

Kupplung
Borg & Beck 9“ (228,6 mm), 2-Scheiben, hydraulisch betätigt.

Getriebe
David Brown/Aston Martin vollsynchronisiertes 4-Gang Getriebe. Optional mit Overdrive.
Übersetzungen:
1. Gang 2,92:1
2. Gang 1,85:1
3. Gang 1,25:1
4. Gang 1,00:1
Rückwärtsgang 2,52:1

Overdrive 0,82:1

Kardanwelle
Nadelgelagert und dynamisch gewuchtet.

Differenzial
Hypoid verzahnt, Standard Übersetzung 3,31:1. In Verbindung mit Overdrive 3,77:1. Weitere alternative Übersetzungen für den Standardantrieb 3,54:1 und 3,77:1.

Fahrwerk
Vorn: Kugelbolzen gelagerte Achsschenkel, geführt an doppelten Querlenkern und gedämpft durch groß dimensionierte Feder/Dämpfereinheiten. Querstabilisator.
Hinten: Starrachse, geführt durch doppelte Längslenker und Wattgestänge. Gedämpft durch hinter der Achse montierte Schraubenfedern und Hebelstoßdämpfer.

Lenkung
Zahnstangenlenkung, 16“ (406,4 mm) Holzlenkrad, Lenksäule axial verstellbar.

Bremsen
Dunlop Scheibenbremsen an Vorder-und Hinterachse, hydraulisch betätigt und durch Vakuum Servos unterstützt. Am Boden montierter Handbremshebel wirkt auf die hinteren Scheiben. Warnleuchte für den Flüssigkeitsstand.

Kraftstoffsystem
Tankkapazität: Saloon 19 imperiale Gallonen (86,4 Liter, 22,8 US Gallonen); Convertible
16 imperiale Gallonen (72,7 Liter, 19,2 US Gallonen); Reserve 3 imperiale Gallonen (13,6 Liter, 3,6 US Gallonen). Elektrische S.U. Hochdruck-Doppelpumpe.

Auspuffsystem
Zweirohrsystem mit hocheffizienten Schalldämpfern.

Räder/Reifen
5½“ Dunlop Speichen Felgen mit Zentralverschluss, 6.70“ x 15“ Reifen.

Mit besten Grüssen
Superman

Zurück zu „DB4 & DB4 Convertible“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast