Pläne für 2019

Modelljahre 2004- & 2005-

Moderator: Aston Martin

Higgins
Beiträge: 141
Registriert: So 3. Jul 2016, 17:49

Pläne für 2019

Beitragvon Higgins » Di 1. Jan 2019, 18:09

Nach einem privat sehr anstrengenden, aber höchst erfolgreichen Jahr 2018, welches mit kaum Zeit liess, meinen schönen Wagen zu bewegen, ist nun der Plan, für 2019 folgende Dinge anzugehen:

- "großer" Service
- 4 neue (Sommer-)Reifen
- Stirnwand ölt leicht
- Innenraum (habe ivory-Leder) aufbereiten lassen
- Grundsatzentscheidung treffen: Lasse ich ihn als Frühchen 100% original (inkl. der Plastikdrehknöpfe für die Klima) oder wird er sehr sanft modifiziert (weisse RL, piano/carbon statt dem ausgeblichenem Holz, aktuellere Felgen).

Ich würde mich freuen, von euch allen hierzu Tip und auch Meinungen zu erhalten. Welche Reifen, wo kaufe ich sie, kann man einem normalen Reifenfritzen zutrauen, den Wagen richtig aufzubocken, ist das mit der Stirnwand ein Problem ("they all do that"), lohnt das mit dem Innenraum oder lieber selbst versuchen, ist das mit dem Piano slope viel Geld für wenig Effekt, usw.

Auf ein gutes 2019 für uns alle!

Benutzeravatar
bertl
Beiträge: 518
Registriert: Do 27. Dez 2012, 14:09

Re: Pläne für 2019

Beitragvon bertl » Mi 2. Jan 2019, 11:41

Großes Service sollte man machen....
Reifen habe ich die Michelin Pilot Sport 4S, sind super.....
Mittelkonsole habe ich schon vor Jahren von Alu auf Lack (Black Strom) getauscht. Piano hat eh jeder :D
Alufelgen sollten von Aston kommen und nicht vom Discounter, sieht für mich immer etwas komisch bei einen Aston aus wenn man diesen wie einen Golf GTI verschlimmert.....

Gruß Bertl

Benutzeravatar
holgerk
Beiträge: 823
Registriert: Do 4. Sep 2014, 09:32

Re: Pläne für 2019

Beitragvon holgerk » Mi 2. Jan 2019, 14:12

Moin Higgins,

meine Meinung:
- großer Service beim Freundlichen
- in dem Zusammenhang ihn mit Reifenpreisen aus dem Netz (entweder der Michelins oder der originalen Pirellis) konfrontieren und zu ähnlichen Konditionen gleich beim Service mit machen lassen
- alles am Auto original lassen
- wenn alle übllichen Lederpflegemittelchen und -versuche ihre Grenzen erreichten, dann den Innenraum vom Fachman aufarbeiten lassen

Viel Spaß mit deinem Schätzchen!
Holger

Benutzeravatar
cc4
Beiträge: 486
Registriert: Do 18. Aug 2016, 09:18
Wohnort: Nordostbayern

Re: Pläne für 2019

Beitragvon cc4 » Mi 2. Jan 2019, 15:09

D'accord zu allen anderen Punkten.
Solange es sich original Optionen (auch späterer Modelle) handelt, würde ich Veränderungen nicht so eng sehen.
Viel Spaß bei der Entscheidungsfindung.
Viele Grüße, Roland.



Benutzeravatar
jage42
Beiträge: 50
Registriert: Sa 2. Mai 2015, 15:53

Re: Pläne für 2019

Beitragvon jage42 » Do 3. Jan 2019, 00:35

Hallo Higgins,

würde auch alles original lassen.

Ein Beitrag zur Lederpflege.
Habe selber ein helles braun (Bentley Cognac !!, heisst so wirklich) Leder und selbiges natürlich mit dem Aston Martin Lederpflegeset behandelt. War nicht so zufrieden, da ich andere Erfahrungen bei meinem BMW mit hellgrauem Leder gemacht habe, also habe ich wie beim BMW das Set von Sonax ((danach !!) ausprobiert und noch wesentlich mehr Verschmutzung aus dem Leder rausgeholt. Ganz zu Schweigen von dem Preisunterschied.
Es gibt auch gute youtube Videos bei "XaronFR" zur Lederpflege und insgesamt zur Autopflege

Viele Grüße
Frank

Higgins
Beiträge: 141
Registriert: So 3. Jul 2016, 17:49

Re: Pläne für 2019

Beitragvon Higgins » Mi 9. Jan 2019, 20:55

Danke euch allen!

Leider geht es mir schon seit einiger Zeit nicht sehr gut, deswegen muss ich viele Dinge immer wieder verschieben. Ich hoffe aber, in diesem Jahr den besagten Dingen nachgehen zu können.

Benutzeravatar
holgerk
Beiträge: 823
Registriert: Do 4. Sep 2014, 09:32

Re: Pläne für 2019

Beitragvon holgerk » Mi 9. Jan 2019, 21:39

Alles Gute, Higgins! Ich wünsche dir, dass du all die Dinge durchziehen kannst, die du dir vorgenommen hast!


Zurück zu „DB9 & DB9 Volante“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste