Probleme Temperaturanzeige Motor

Modelljahre 2004- & 2005-

Moderator: Aston Martin

Benutzeravatar
Schmiermax
Beiträge: 254
Registriert: Sa 7. Okt 2017, 11:12
Wohnort: Bayern

Re: Probleme Temperaturanzeige Motor

Beitrag von Schmiermax » So 28. Jul 2019, 13:04

Ja, die Öltemperaturanzeige haben diverse Autohersteller hauptsächlich wegen der Vermeidung von "Kundenirritation" versteckt, deaktiviert oder ganz entfallen lassen. So z. B. auch Porsche mit der Umstellung auf Lenor (996).

Einsparungen spielten dabei auch eine Rolle, aber nur in geringem Umfang. Denn die Sensoren und die Messelektronik blieben meist in den Autos, nur gabs keine sichtbare Anzeige mehr. Z. T. ist / war die Öltemperatur noch in umständlich erreichbaren Untermenüs für den Kunden im Bordcomputer abrufbar, aber auch das wurde reduziert.
Schöne Grüße,

der Schmiermax

Conny
Beiträge: 15
Registriert: So 19. Feb 2017, 11:19

Re: Probleme Temperaturanzeige Motor

Beitrag von Conny » Sa 31. Aug 2019, 11:54

Superman hat geschrieben:
Fr 26. Jul 2019, 12:20
Hallo zusammen,

zur Motorüberhitzung durch einen kaputten, sprich nicht öffnenden Thermostaten, käme es nicht nur, wie beschrieben, im Stau. Da aber die Temperatur, nach Auflösen des Staus, sofort wieder den Normalbereich erreichte, würde ich eher auf nicht funktionierende Kühlerlüfter tippen.

Also erst einmal die entsprechende Sicherung, bzw. den entsprechenden Stromkreis prüfen.

Mit besten Grüssen
Superman

Bin heute nach langer Zeit wieder mal kurz gefahren und habe nach ausschalten des Motors bemerkt dass von den 2 Lüftern einer nicht läuft. Daraufhin habe ich versucht den Sicherungskasten im Motorraum zu öffnen....keine Chance :o(. Im Manual steht ja, dass der Lüfter 2 Sicherungen hat, meine Vermutung war dass eine davon durchgebrannt ist. Hast du eine Idee wie man den Sicherungskasten öffnen kann?

LG

Conny

Benutzeravatar
Schmiermax
Beiträge: 254
Registriert: Sa 7. Okt 2017, 11:12
Wohnort: Bayern

Re: Probleme Temperaturanzeige Motor

Beitrag von Schmiermax » Sa 31. Aug 2019, 17:51

Dass nach dem Abstellen des Motors nur ein (oder auch kein) Lüfter läuft, ist an sich kein Zeichen eines Defektes.

Die Lüfter werden unabhängig voneinander mit einer komplizierten Regelung unter Einbeziehung vieler Sensorwerte angesteuert, d. h. ein- und ausgeschalten und die Drehzahl angepasst.
Schöne Grüße,

der Schmiermax

Monteverdi
Beiträge: 468
Registriert: Fr 18. Apr 2014, 18:13

Re: Probleme Temperaturanzeige Motor

Beitrag von Monteverdi » Sa 31. Aug 2019, 21:58

Schmiermax hat geschrieben:
Sa 31. Aug 2019, 17:51
Dass nach dem Abstellen des Motors nur ein (oder auch kein) Lüfter läuft, ist an sich kein Zeichen eines Defektes.

Die Lüfter werden unabhängig voneinander mit einer komplizierten Regelung unter Einbeziehung vieler Sensorwerte angesteuert, d. h. ein- und ausgeschalten und die Drehzahl angepasst.
. . . bist du sicher? Woher willst du das wissen?



Antworten