DB11 V12 - Leistungssteigerung

Modelljahr 2016-

Moderator: Aston Martin

Benutzeravatar
Superman
Beiträge: 1053
Registriert: Sa 9. Jun 2012, 10:06

Re: DB11 V12 - Leistungssteigerung

Beitrag von Superman »

Hallo zusammen,

hier ein paar abschließende Gedanken meinerseits zum Chiptuning gegenüber dem offiziellen Motor-Upgrade von Aston Martin.

Chiptuning führt unmittelbar zum Verlust der Garantie und Kulanz auf den Motor. Ferner macht es dem autorisierten Händler, im Falle von Motorproblemen, unmöglich eine vernünftige Diagnose zu stellen, da der Tester mit dieser Software nichts anfangen kann. Liefert der Chiptuner Diagnose-Software oder entsprechendes Equipment mit? Auch kann diese Software zu falschen Fehlermeldungen führen.

Was beinhaltet das offizielle DB11 Engine Upgrade? Die gesteigerte Leistung in Verbindung mit einem neuen Mapping für das 8-Gang-Automatikgetriebe verkürzt die Beschleunigung von 0 auf 100 km/h um 0,2 Sekunden. Im Sport- oder Sport Plus-Modus sorgt eine etwas lautere Auspuffnote dafür, dass der DB11 AMR seinen Charakter deutlicher ausdrückt. Dies ermöglicht eine größere Unterscheidung zwischen dem GT- und dem Sport-Modus. Das wichtigste, die Garantie und Kulanz bleibt voll umfänglich bestehen.

In wie weit das Ganze überhaupt Sinn macht, kann jeder für sich, bei einem Blick auf die beigefügte Tabelle, entscheiden.

EngineUpgrade.jpg
EngineUpgrade.jpg (19.22 KiB) 4023 mal betrachtet

Mit besten Grüssen
Superman

Benutzeravatar
Vantage_V8
Beiträge: 311
Registriert: Mi 12. Aug 2015, 20:34

Re: DB11 V12 - Leistungssteigerung

Beitrag von Vantage_V8 »

Ich denke, da würde ich den V8 nehmen. 110 kg leichter und entsprechend besseres Fahrverhalten.
Wohl die beste Tuningmaßnahme, die ich mir vorstellen könnte.

Benutzeravatar
EvoOlli
Beiträge: 240
Registriert: Sa 10. Jan 2015, 10:13

Re: DB11 V12 - Leistungssteigerung

Beitrag von EvoOlli »

Nochmal 2 Zylinder weniger und die Restlichen gegenüberliegend würden Dir dann ein nochmals performanteres Auto ermöglichen...und das mit einem viel höheren Wiederverkaufswert ;)
Grüße aus dem Westerwald

Oliver

DaKi
Beiträge: 20
Registriert: Mi 10. Aug 2016, 00:50

Re: DB11 V12 - Leistungssteigerung

Beitrag von DaKi »

Wenn ich Euch so reden höre, geht mir durch den Kopf, ob ich nicht einfach den Motor komplett raushole und den Wagen eine Klippe runterschubse. Dann wäre er noch leichter, noch spritfreundlicher und trotzdem recht gute Beschleunigung.

Nach dem Superman-Post driftet die Diskussion leicht in unterbelichtete Regionen - deswegen lieber hier einen "cut" machen.

XXXAngelXXX
Beiträge: 22
Registriert: Di 1. Apr 2008, 11:05
Kontaktdaten:

Re: DB11 V12 - Leistungssteigerung

Beitrag von XXXAngelXXX »

Den V8 kann man ja bei Brabus mit 100 PS mehr für ca. 7000.-- Euro inkl. Garantie bekommen :) der V8 liegt besser und ist ein bisschen leichter :)
All my spelling errorz are copyrighted!

Higgins
Beiträge: 197
Registriert: So 3. Jul 2016, 17:49

Re: DB11 V12 - Leistungssteigerung

Beitrag von Higgins »

Interessant wäre auch, wann/unter welchen Bedingungen/wie oft im Alltag man diesen Unterschied wirklich merkt und zum Einsatz bringen kann und wie schnell es geht, bis man sich dran gewöhnt und wieder was neues braucht.

Ich habe allerdings einen guten Freund, der es nicht erträgt, wenn er nicht das derzeit "schnellste" Modell eines Sportwagens besitzt. Es gibt so Menschen...

DaKi
Beiträge: 20
Registriert: Mi 10. Aug 2016, 00:50

Re: DB11 V12 - Leistungssteigerung

Beitrag von DaKi »

@Superman
Kann es sein, dass der DB11 doch das 8HP75 (2. Generation) drin hat und nicht das 8HP70? Das ändert nichts an den genannten Fakten, aber ich wollte es hier nicht falsch stehen lassen, falls sich irgendwann mal jemand die Information aus dem Forum holt und dann die falschen Teile oder was auch immer bestellt. Nach meinen Recherchen ist im DB11 das 8HP75 verbaut. Kannst Du das bestätigen?

@XXXAngelXXX
Ist Deine Aussage ernst gemeint?
Ich musste mir schon den Kommentar von Vantage V8 schlau trinken und dann kommt sowas...

@Higgins
Ich habe kein vernünftiges Argument, welches ich Dir entgegen bringen kann. Aber wenn man sich einen Aston Martin oder sonst eine Edelmarke kauft, dann bewegt man sich automatisch fernab jeglicher Vernunft. Ein Golf Plus würde es ja auch machen.
Vernünftig ist wie tot. Nur vorher.

Antworten