Fotos und Daten vom Aston Martin Rapide E

Modelljahr - 201x

Moderator: Aston Martin

Benutzeravatar
Schmiermax
Beiträge: 220
Registriert: Sa 7. Okt 2017, 11:12
Wohnort: Bayern

Fotos und Daten vom Aston Martin Rapide E

Beitragvon Schmiermax » Di 7. Mai 2019, 15:28

Bild

Bin gerade durch einen Artikel in der NZZ von heute drauf gekommen:



Bilderstrecke Pressefotos Rapide E: https://www.nzz.ch/mobilitaet/auto-mobi ... =1&slide=0

Bilder Shanghai Motor Show + Pressefotos: https://www.cnet.com/roadshow/pictures/ ... ric-sedan/


Auf der AM Seite sind die Infos nun auch im deutschsprachigen Bereich:

https://www.astonmartin.com/de/models/rapide-e


Interessant ist das Konzept mit 2 Elektromotoren hinten und Sperrdifferenzial. Durch den alleinigen Hinterradantrieb ist man bei der Beschleunigung aus dem Stand den starken Allradmodellen von Tesla unterlegen, aber den allradgetriebenen Jaguar iPace und Audi e-tron GE von 0 auf 100 überlegen.
Schöne Grüße,

der Schmiermax

Benutzeravatar
GDay2
Beiträge: 201
Registriert: Mo 10. Feb 2014, 19:31
Wohnort: Salzkammergut AT
Kontaktdaten:

Re: Fotos und Daten vom Aston Martin Rapide E

Beitragvon GDay2 » Di 7. Mai 2019, 21:17

Ich bin eigentlich ein Feind von Stromern aber zu dem Rapide kann ich nur WOW sagen. Endlich kein Mercedes Gedüns im Innenraum und einen schönen Aston Wasserfall als Mittelkonsole, bin schon gespannt was der kosten wird.
Meine Aston Martin Webseite mit vielen Infos und Tipps: http://www.v8v.info
Keep the shiny side up!

Benutzeravatar
Schmiermax
Beiträge: 220
Registriert: Sa 7. Okt 2017, 11:12
Wohnort: Bayern

Re: Fotos und Daten vom Aston Martin Rapide E

Beitragvon Schmiermax » Do 9. Mai 2019, 15:51

Bez. Preis habe ich in einem Artikel vor ein paar Wochen Folgendes gelesen:


Rapide E available to order now. Pricing is only available upon ordering, said Aston Martin. The Aston Martin Rapide E is expected to cost something over $330,000 (£250,000).


Also ab 290.000 Euro. Das ist schon sehr viel Geld. Und man bekommt dafür einen eher kleinen Akku mit 65 kwh. Die Tesla Topmodelle kosten die Hälfte, haben 100 kwh und machen auch einen Heidenspaß. https://www.astonmartin-forum.de/viewto ... f=5&t=2948

Vergleichbarer ist der Porsche Taycan, der aber Schätzungen nach auch schon ab 150.000 Euro zu haben sein soll.

Aber es ist ja beim Rapide E erst mal eine limitierte Auflage von 155 Stück. Mit sowas kann man natürlich auch hohe Preise rechtfertigen.
Schöne Grüße,

der Schmiermax

Benutzeravatar
Andreas-V12S
Beiträge: 167
Registriert: Mi 21. Sep 2016, 18:26

Re: Fotos und Daten vom Aston Martin Rapide E

Beitragvon Andreas-V12S » Do 9. Mai 2019, 17:01

In D müsste man mit Ausstattung ca. 350 T bezahlen. :lol:

Wäre er bei 250 T gelegen, hätte ich evtl. überlegt




Zurück zu „RapidE“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast